Ansprechpartnerin
Barbara Kugler

Barbara Kugler

Fahrerschulung

Barbara Kugler
Telefon:
+49 7572 – 7608 – 11
 
E-Mail:
Ansprechpartner
Lukas Kalivoda

Lukas Kalivoda

Fahrerschulungs-Disponent

Lukas Kalivoda
Telefon:
+49 7572 – 7608 – 10
 
E-Mail:
submenu

Teleskopstapler-Führerschein

Teleskopmaschinen sind Multitalente, die durch ihre Vielseitigkeit punkten. Für unterschiedliche Arbeitseinsätze können sie das passende Anbaugerät aufnehmen:

Gabeln, Winde, Bühne, Schaufeln u.v.m.

Was den Bediener in der Praxis erfreut, bringt jedoch manchmal Unsicherheit mit sich. Für den sicheren Einsatz in der Praxis braucht es fundierte Kenntnisse um die Theorie. Daher halten wir kompetente und praxisnahe Wissensvermittlung für den wichtigsten Schritt. In einer von der DGUV vorgeschriebenen Schulung erlernen Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wie man einen Teleskopstapler sicher bedient und somit Schäden an Mensch und Material minimieren kann. Neben dem hochmodernen Schulungszentrum in Hohentengen bietet Ihnen UF Gabelstapler auch speziell auf Sie abgestimmte Schulungen bei Ihnen vor Ort. Sprechen Sie uns hierzu bitte einfach an!

Details zum Teleskopstapler-Führerschein 

Voraussetzungen 

  • Mindestalter 18 Jahre, Ausnahme bei Auszubildenden unter Aufsicht
  • Körperliche Eignung
  • Geistige Eignung


Kosten

  • 2-Tages-Kurs: 295,00 € + MwSt. zzgl. 2 x 14,50 € + MwSt. Verpflegung pro Teilnehmer/in

Termine 

 

Stufe 1 Grundschulung (Teleskop starr)

Theoretischer Unterricht Tag 1 

  • Rechtl. Grundlagen
  • Aufbau und Funktion von Teleskopen
  • Betrieb allgemein
  • Regelmäßige Prüfungen
  • Umgang mit der Last
  • Sondereinsätze
  • Theoretische Prüfung

Praktischer Unterricht 

  • Abfahrtskontrolle
  • Abstellen des Teleskops
  • Fahr- und Stapelübungen
  • Erdarbeiten mit der Schaufel
  • Arbeiten mit Lasthaken
  • Praktische Prüfung

Stufe 2 (drehbarer Oberwagen-Roto)

Theoretischer Unterricht Tag 2 

  • Rechtl. Grundlagen / Unfallgeschehen
  • Aufbau und Funktion von Teleskopen
  • Aufbau und Funktion von Arbeitsbühnen
  • Betrieb allgemein
  • Regelmäßige Prüfung
  • Umgag mit der Last
  • Umgag mit dem Traglastdiagramm
  • Sondereinsätze
  • Theoretische Prüfung

Praktischer Unterricht 

  • Abfahrtskontrolle
  • Abstellen des Teleskops
  • Abstellen der Arbeitsbühne
  • Fahr- und Stapelübungen
  • Arbeiten mit der Winde
  • Arbeiten in der Höhe
  • Anschliessen des Arbeitskorbes an den Teleskopstapler
  • Abstützen des Teleskopstapler
  • Praktische Prüfung

Rechtliche Informationen zum Teleskopstapler-Führerschein 

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) verabschiedet Ende April 2016 den Grundsatz 308-009 über die Qualifizierung und Beauftragung der Fahrer geländegängiger Teleskopstapler. Danach ist der Bedienerausweis bei Arbeiten mit dem Teleskopstapler verpflichtend.

Er wird mit einer laut DGUV-Auskunft angenommenen Einführungszeit von maximal zwei Jahren für alle Nutzer verbindlich.

Ausnahme:

Die DGUV-Vorschift ist gültig für alle Branchen, auch für landwirtschaftlichen Einsatz. Die Vorschrift gilt für jeden geweblich produzierenden Betrieb ab einem Angestellten. Einzige Ausnahme: Ein Landwirt ohne einen Angestellten, der den Teleskopstapler selbst nutzt.

Für die Fahrt im öffentlichen Straßenverkehr benötigt der Nutzer weiterhin ebenfalls einen gültigen Führerschein gemäß Einteilung der Klassen nach Fahrerlaubnisverordnung.

 

Bitte beachten: jährliche Sicherheitsunterweisung 

Für Teleskopstapler-Fahrer ist einmal jährlich eine Sicherheitsunterweisung vorgeschrieben. UF Gabelstapler bietet diese in einer modernen Schulungsumgebung zum Preis von 40,00 € + MwSt. pro Teilnehmer/-in an.

Termine für die jährliiche Sicherheitsunterweisung